Album – daunzboa

16.99


Categories,

Beschreibung

„daunzboa“ ist es zweifellos. Emotional bewegend ebenso. Songs wie „Leiwaund“, „Roda Klee“ oder „Immer mehr“ offenbaren auch neue, gefühligere und gesellschaftskritischere Face en des Oktetts. Bei Liveauftritten forcieren Skolka dennoch vorrangig ihre adrenalintreibenden Tanzbodenfeger, allesamt Eigenkompositionen. Mit höchst positivem Publikums-Feedback. Früher fanden sich auch Klassiker wie „Come On Eileen“ von den Dexys Midnight Runners im Programm. „Irgendwann kam der Punkt, wo sich das Ganze umdrehte und bei den eigenen Liedern mehr getanzt wurde“, so Posaunist Christoph. „Das ist für uns das beste und tollste Erlebnis.“
Die Live-Präsenz der Band ins Studio mitzunehmen, jeden Schweißtropfen auf Tonträger hör-, ja spürbar zu konservieren, war die Prämisse von „daunzboa“. Was herausgekommen ist, ist alles andere als ein überproduziertes, verkopftes und verkrampftes Album. Hier zupft und zuckt und juckt es an allen Ecken und Enden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Album – daunzboa“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.